Schenken, Geschenke & Co. im Jahr 2013

Schenken, Geschenke & Co.Nachdem auch ihr hoffentlich alle gut ins neue Jahr gerutscht seid, melden wir uns nach einer kleinen Pause wieder zurück. Auch im Jahr 2013 möchten wir euch auf unserem Blog Ideen rund ums Schenken geben. Es gibt immer einen Anlass für Geschenke – zu Geburtstag, Weihnachten, Valentinstag, Jubiläum, Hochzeit oder sei es nur eine kleine Aufmerksamkeit, mit der man Freunde, Familie oder Bekannte glücklich machen will. Geschenke sind eine Geste der Zuneigung, Aufmerksamkeit, Dankbarkeit, manchmal auch ein Prestige-Zeichen und fest verwurzelt in unserer Kultur. Und Schenken weckt nicht nur beim Beschenkten Glücksgefühle, auch der Schenkende freut sich ein bisschen mit, wenn er ein schönes Präsent übergeben darf. Damit auch ihr zu jeder Gelegenheit die richtigen Geschenke parat habt, lasst euch von unseren Geschenkideen inspirieren!

Was steht an? Im Februar gibt der Valentinstag Anlass für romantisches Schenken, im März präsentieren wie kleine Präsente zu Ostern, für Muttertag und Vatertag im Mai werden wir euch eine Liste mit Geschenken, die Eltern glücklich machen versorgen, dann startet auch so langsam die Hochzeitssaison, der September ist der geburtenreichste Monat und somit benötigen wir hier reichlich Geschenkideen zu Geburt und Geburtstag, Halloween steht Ende November an und im Dezember gibt es wieder Tipps für Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke. Und zwischendurch überraschen wir euch mit zahlreichen Ideen und Geschenken für jeden denkbaren Geschenkanlass.

Wir freuen uns natürlich auch über eure Tipps und Lieblingsgeschenke. Hinterlasst einfach einen Kommentar am Ende eines Artikels, schreibt einen Gastbeitrag oder kontaktiert uns per E-Mail.

Auf ein schenkreiches Jahr 2013!

Warum schenken wir uns etwas?

 

Mit Freude schenken.

Ein strahlendes Gesicht beim Auspacken eines Geschenkes macht nicht nur den Beschenkten glücklich, sondern auch den Schenker.
Aber warum schenken wir uns eigentlich etwas?
Im Geschenk materialisiert sich das Verhältnis zwischen zweier Menschen und wird somit anfassbar. Mit einem Geschenk wird Sympathie, Prestige und Macht transportiert. Heutzutage schenken wir, um den Menschen eine Freude zu machen und ihm die Aufmerksamkeit zu schenken. Zum Geburtstag schenken wir etwas, weil man sich mit demjenigen freut, dass er geboren wurde. Aber wir schenken auch aus Liebe oder weil man gemeinsam einen besonderen Tag wie die Hochzeit feiert. Auch Geschenke an Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden sind heutzutage üblich, diese dienen der Motivation, Belohnung oder zu Werbezwecken. Kleinen Kindern wird oft etwas aus Trost geschenkt, z.B. bekommt ein Kind nach einem Sturz eine Süßigkeit überreicht.
In der Frühzeit wurden Geschenke nur an Göttern oder wichtige Persönlichkeiten als Opfergaben zu deren Geburtstage übergeben. Die Opfergaben bzw. Geschenke wurden schon zu dieser Zeit immer schön verpackt, z.B. wurde Wein in einem besonders aufwendig hergestellten Tontopf übergeben, der mit einer Blumenranke zusätzlich geschmückt wurde. Diese Verpackungen sind mit unserem heutigen häufig verwendeten Geschenkpapier zu vergleichen.
Zu dieser Zeit entstand somit das Verschenken. Die Menschen gaben den Göttern Opfergaben, um die bösen und guten Götter wohl gesonnen zu stimmen. Diese Art des Schenken entwickelte sich dann mit der Zeit zu unserem heutigen Schenken.
Wir wünschen viel Spaß beim Schenken!