Kalender basteln zum Muttertag

Muttertagsgeschenk basteln – Sicherlich bist du hier gelandet, da du auf der Suche nach einem ganz originellen und schönen Muttertagsgeschenk für deine liebste Mutti bist. Aber so ein Geschenk zum Muttertag zu finden ist oft richtig schwer und es bedarf viel Kreativität. Um deiner Mami ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern sollte es schon was Selbstgebasteltes sein und nichts wo du in vielen Geschäften fertig kaufen kannst. Wie wäre es dann, wenn du deiner Mami ein Muttertagsgeschenk selber bastelst, wie z.B. einen schönen Bastelkalender? Solch einen Kalender zu basteln ist nicht schwer und du benötigst nicht einmal viele Materialien dazu. Zudem kannst du diesen nach Herzenslust schmücken und dekorieren, so dass dieses sehr persönliche Geschenk zum Muttertag sicherlich deiner Mutti in Erinnerung bleiben wird!

Du benötigst hier nur folgende Materialien:

•    Tonpapier (bunt oder dunkel)
•    13 große Fotos (Größe der Postkarten 10 x 14)
•    Zum Beschriften: Silberstifte oder Glitzerstifte, usw.
•    Bindfaden (dick)
•    Geschenkband
•    Paketschnurr
•    Locher
•    Klebstift

Bastelkalender: So geht´s!

Als erstes solltest du schöne geeignete Fotos aussuchen. Egal ob du hierfür extra welche anfertigen lässt oder schon welche parat hast – die Fotos sollten genau zur Jahreszeit und dem Monat passen. Im Sommer eignen sich Strandfotos vom Urlaub und im Dezember natürlich eine schöne weiße Winterlandschaft. Ob du aber auf allen Fotos deine Mutti abbilden willst oder auch Freunde, Bekannte, Gruppen oder die einzelnen Familienmitglieder, bleibt natürlich dir überlassen.

Falls du nun deine favorisierten Fotos zur Hand hast, benötigst du Tonpapier. Am geeignetsten und schönsten hierfür ist, eine dunkle bis fast schwarze Farbe zu nehmen. Du brauchst 13 DIN A4 Blätter Tonpapier in derselben Farbe. Vorteil ist, dass die Fotos einen besseren Kontrast haben und sich besser abheben. Außerdem lässt sich die Schrift mit den Silberstiften oder Glitzerstiften besser lesen.
Nun legst du die Blätter schön aufeinander und stanzt insgesamt 4 Löcher mit einem Locher in die Blätter. Am besten du machst jeweils oben links und oben rechts 2 Löcher, durch die ein Geschenkband oder Bindfaden passen sollte. Diese Bänder sorgen dafür, dass die Blätter zusammengehalten werden und du später deinen Kalender aufhängen kannst. Aufgepasst werden muss natürlich, dass bei jedem Blatt Tonpapier die eingestanzten Löcher an der gleichen Stelle sind!

Jetzt kann schon das Bekleben und Beschriften losgehen. Als Titelblatt solltest du dir einen geeigneten Titel für dieses Muttertagsgeschenk überlegen wie z.B. „Kalender 2012 – Für die liebste Mami der Welt“. Hierzu ein geeignetes Foto, bei welchem die ganze Familie abgebildet ist, auswählen und auf die Titelseite mit dem dazugehörigen Klebestift kleben. Darüber oder darunter dann mit einem Silberstift bzw. Glitzerstift den ausgewählten Titel („Kalender 2012 – Für die liebste Mami der Welt „) schreiben – und schon ist deine Titelseite fertig. Danach musst du nur noch auf jedes einzelne Blatt oben den jeweiligen Monat (Start natürlich mit Januar, Februar, …) und jeweils unten die Tage des Monats schreiben. In der Mitte klebst du mit deinem Klebestift das entsprechend passende Foto zum Monat!

Dieses Geschenk zum Muttertag zu basteln ist zwar mit ein wenig Aufwand verknüpft, kommt aber garantiert bei deiner Mutti super an. Zudem kannst du hier noch eigene kreative Ideen einfließen lassen und so ein wunderschönes Geschenk zaubern. Selbstverständlich kannst du diesen selbstgebastelten Kalender auch als Geschenk zum Geburtstag, als Vatertagsgeschenk oder als Geschenk zu Weihnachten verschenken!

Bitte bewerte diesen Artikel:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>