Geschenke zum Einzug – Brot und Salz

geschenke-zum-einzug

motograf / pixelio.de

Neues Jahr, neue Wohnung. Da zum Jahresbeginn viele Menschen in neue Wohnungen und Häuser eingezogen sind, haben wir euch heute ein paar Ideen rund um Geschenke zum Einzug mitgebracht. Ein ganz traditionelles Geschenk zum Einzug ist Brot und Salz. Aber warum? Salz war früher ein sehr kostbares Lebensmittel, diente aber auch zur Abwehr böser Geister und als Heilmittel gegen Krankheiten. Brot ist ein Symbol für Gemeinschaft. Einerseits diente Brot natürlich dazu, sich selbst und die eigene Familie satt zu bringen, andererseits musste aber auch immer genügend Brot im Hause sein, um Gäste zu bewirten. Wenn man also Brot und Salz zum Einzug schenkt, dann wünscht man den Bewohnern Wohlstand, Glück & Gesundheit (durch die Abwehr böser Geister) und viele Gäste im neuen Heim.

Auch wenn Brot und Salz ein schlichtes, fast schon langweiliges Geschenk ist, aber die Botschaft dahinter finden wir einfach zu schön. Deshalb hier unser Vorschlag, wie man das Geschenk ein bisschen aufpeppen kann.
Anstatt des üblichen Speisesalzes im Salzstreuer könnt ihr ein ganz besonderes Salz schenken. Hierfür eignet sich insbesondere ein wertvolles Himalaya- oder Meersalz. Die meisten ausgefallenen Salze sind bereits hübsch verpackt – in kleinen Döschen und bunten Säckchen und es wird ihnen zudem nachgesagt, dass sie besonders gesund sind.
Das Brot backt ihr einfach selbst! Denn zum Bäcker gehen und einen Laib Bauernbrot bestellen kann jeder und ist nichts Besonderes. Und wenn ihr nicht gerade ein leckeres Rezept parat habt, dann könnt ihr mit einer Brotbackmischung ein ebenso leckeres Brot zaubern. Am besten noch warm verschenken, dann ist das Brot besonders schmackhaft!
Geschenke zum Einzug haben traditionell nicht unbedingt einen besonderen Wert, sondern werden eher als Symbol geschenkt. Natürlich eignet sich auch immer eine Pflanze oder ein Einrichtungsgegenstand. Wenn man jedoch nicht genau weiß, ob das auch den Geschmack der Bewohner trifft, geht man mit Brot und Salz kein Risiko ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>