Blumige Cupcake-Grüße zum Geburtstag

Geschenkidee Cupcake Blumenstrauß

Der Cupcake-Blumenstrauß ist eine bezaubernde Geschenkidee, auf die ich bei meiner Suche nach kreativen und einzigartigen Geschenkideen gestoßen bin. Und weil mir diese Idee so gut gefallen hat, habe ich sie zur nächsten Gelegenheit gleich selbst ausprobiert. Mit der Kreation aus dem Mini-Backhit begeistert ihr nicht nur den Beschenkten. Außerdem ist der Cupcake-Blumenstrauß noch nicht sehr bekannt in Deutschland und somit ein einfallsreiches Geschenk. Ob weiße Rosen-Cupcakes zum Muttertag, rote Rosen-Cupcakes zum Valentinstag, bunte Blumen-Cupcakes zum Geburtstag oder Themen-Cupcakes, wie orange Cupcakes mit Geistergesichtern zu Halloween, der Cupcake-Blumenstrauß eignet sich zu jedem Geschenkanlass. Da es noch nicht viele Anleitungen zum Erstellen des Cupcake-Straußes gibt, hab ich euch heute eine verständliche Anleitung für einen leckeren Rosen-Cupcake-Strauß mitgebracht. Alles, was ihr dafür braucht ist ein leckeres Cupcake-Rezept, Spritztüte und evtl. Lebensmittelfarbe für das Topping, eine Styroporkugel, dazu in der passenden Größe einen Blumentopf, Zahnstocher und Geschenkpapier.

Hier geht’s zur Anleitung mit Video und Bildern auf dem wunderschönen Blog rund ums Backen 52kitchenadventures.com. Ist zwar auf Englisch, aber dank der Bilder und der anschaulichen Videoanleitung für jeden verständlich.

Sweet 16 – Wie die USA den 16. Geburtstag feiert

©-RoJo-Images-Fotolia.com

Viele denken sicher, dass der 16. Geburtstag in den USA vergleichbar ist mit unserem 18.Geburtstag. Schließlich können in USA Jugendliche ab 16 Jahren den Führerschein erwerben. Es geht aber um viel mehr bei dem amerikanischen „sweet 16“!
Für junge Mädchen in den Vereinigten Staaten ist der 16.Geburtstag einer der wichtigsten Geburtstage. Zu diesem Ehrentag werden riesige Feiern organisiert und die Mädchen versuchen sich gegenseitig mit den Parties zu übertrumpfen. In den reichen Kreisen wird dabei schnell einmal ein Popstar, wie Rihanna oder Justin Bieber eingeflogen. Ganze Festsäle werden gemietet und die Mädchen mit Limousinen zur Veranstaltung gebracht.
Aber was viele nicht wissen, der 16.Geburtstag in der USA ist mit vielen Traditionen verbunden.

Er bedeutet für das Geburtstagskind, das es nun nicht mehr als Mädchen in der Gesellschaft gesehen wird, sondern als Frau. Um dies auch symbolisch dazustellen, trägt das Mädchen bei Beginn der Feier noch flache Schuhe. Bei dem Geburtstagsfest erhält dann das Mädchen von ihrem Vater auf einem Kissen hereingebracht Schuhe mit Absätzen, sogenannte High Heels. Hiermit wird der Austritt aus der unbeschwerten Kindheit symbolisiert. Die Mutter entlässt ihre Tochter ebenfalls aus der Kindheit, indem sie diesem ein Diadem übergibt. Anschließend findet der Vater-Tochter-Tanz statt, das erste Lied am Abend gehört den Beiden und das Geburtstagskind wird nun als Frau angesehen.
Eine weitere Tradition während der Feier ist die Geburtstagstorte. Wobei diese nicht wie in Deutschland üblich ist mit 16 Kerzen geschmückt ist, sondern mit 17 Kerzen. Jede Kerze steht hierbei für einen Menschen. Die ersten beiden Kerzen stehen für die Eltern, die Kerzen 3- 15 stehen für die Geschwister, Großeltern und wichtigsten Freunde. Die 16. Kerze steht für den Partner oder die beste Freundin und die 17. Kerze für Glück im Leben.
Das Geburtstagskind erhält durch die Feier das Gefühl nun endlich erwachsen zu sein.

O’zapft is! Geschenkideen zur Oktoberfestzeit

© XtravaganT – Fotolia.com

Die Wiesnzeit bietet eine wunderschöne Auswahl an zünftigen, süßen und ausgefallenen Geschenkideen rund ums Oktoberfest für jeden Anlass. Die Läden sind zu dieser Zeit voll mit Maßkrügen, Herzerltaschen oder bayerischen Kaffeehaferln. Individueller ist natürlich etwas Selbstgebasteltes. Gerade Trachtenschmuck und Trachtentaschen lassen sich leicht selbst herstellen. Das Einzige, was du brauchst ist eine tolle Idee, ein bisschen Zeit und Fingerfertigkeit.

Als Materialien eignen sich besonders dicke Baumwollstoffe, Filz und Strick. Für das Muster lässt sich das klassische Karo oder natürlich auch jede beliebige Unifarbe verwenden. Mit Holzknöpfen, kleinen Hirschanhängern, Edelweiß-Aufdrucken und Glitzer zauberst du aus jedem Accessoire ein Unikat.

Continue reading »

Schultüte zur Einschulung selbstgemacht

Der große Tag naht und du hast noch keine Schultüte für deinen ABC-Schützen? Dann bastel die Schultüte einfach selbst! Mit den richtigen Materialien ist das auch ganz einfach. Diese bekommst du in jedem Schreibbedarf- oder Bastelladen.

  1. Als Grundlage für die Tüte benötigst du einen Rohling aus Karton, den du nur noch zu der typischen Tütenform zusammenrollen musst. Diesen gibt es in verschiedenen Größen. Am besten kaufst du zusätzlich noch einen kleineren Rohling, so kannst du auch gleich eine Mini-Schultüte für das Geschwisterchen mitbasteln.
  2. Jetzt geht’s ans Verzieren. Hier kannst du dich je nach Geschmack und Laune frei austoben. Mit einer selbstklebenden Folie oder Aufklebern bekommst du schnell das Lieblingsmotiv des Schulanfängers auf die Tüte. Mit Tonpapier kannst du sogar Tiergesichter anbringen. Oder du malst die Tüte einfach mit Wassermalfarben an. Ob mit Pinsel-, Schwamm- oder Stempeltechnik, hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  3. An der Öffnung bringst du Krepppapier an, um die Schultüte mit einem bunten Band zusammenzubinden.

Und fertig ist deine ganz individuelle Schultüte, die den ersten Schultag deines Zöglings ganz bestimmt versüßen wird!

Das Geschenkpapier: Die Verkleidung der Geschenke

© Stephanie Hofschlaege / pixelio

Nachdem ich mir wieder einmal eine gefühlte Stunde ein Geschenk eingepackt & mit Schleifen und Bändern verziert hatte, damit mein kleiner Neffe dieses in Sekunden wieder aufreißen kann und die schöne Verpackung im Müll landete.

Stellte ich mir die Frage: Warum packen wir eigentlich Geschenke ein?

Zum einen handelt es sich natürlich um den Überraschungseffekt. Die Verpackung erhöht die Spannung, was verbirgt sich nur unter dem Papier. Die Gedanken der Beschenkten machen Sprünge. Was könnte das nicht alles sein?

Oftmals ist die Form des Geschenkes vorgegeben, man kann diese aber auch verändern, um den Beschenkten zunächst in die Irre zu führen. Ein Ring in eine große Kiste gepackt und schon wird der Beschenkte daran nicht denken.

Außerdem wird das Geschenk durch seine Verpackung optisch aufgewertet. Es wirkt sogar dekorativ. Schön verpackte Geschenke auf einem Geburtstagstisch sind in diesem Moment ein Teil der Geburtstagsdekoration.

Ein weiterer wichtiger Punkt, warum wir Geschenke verpacken ist, dass man dem Beschenkten zeigt, welche Mühe man sich mit dem Verpacken gemacht hat. Der gute Wille zählt dabei natürlich.

Schließlich achtet man sogar beim Geschenkpapier darauf, dass es zum Beschenkten passt. Der kleine Neffe bekommt das Papier mit Rennautos, die Oma mit dem Blumenmuster und der Ehemann mit vielen Herzen. Ein Geschenk,  das mit Liebe eingepackt wurde verleiht dem Geschenk damit eine eigene persönliche Note.

Es gibt unzählige Möglichkeiten ein Geschenk mit der richtige“ Kleidung“  zu verpacken von Geschenkpapier, Geschenktüte bis hin zu  Geschenkschachteln.

Eine Verpackung muss aber nicht immer viel kosten. Man kann auch einfach Zeitungspapier benutzen und dieses optisch aufwerten, indem man es bemalt. Aber auch durch verschiedenes Zubehör  wird eine Verpackung optisch aufgewertet. Hierzu zählen zum Beispiel Bänder, Schleifen und kleine Anhänger. Oder man bastelt eine Fotocollage mit Bildern vom Geburtstagskind und verpackt das Geschenk damit. Dieses wird dann sicher nicht im Müll landen.

Viel Spaß beim Verpacken !

 

Personalisiertes Urlaubssouvenir

© Didier Derrien / pixelio.de

Du hast gerade einen traumhaften Urlaub verbracht und möchtest ein bisschen Urlaubs-Feeling mit nach Deutschland bringen und deine Freunde und Verwandten daran teilhaben lassen? Dann habe ich heute genau die richtige Idee für dich, ein kreatives Urlaubssouvenir zu gestalten und das Geschenk somit noch einmaliger werden zu lassen. Zu den beliebtesten Urlaubsmitbringseln zählt gewiss eine Flasche Wein – ein guter Rotwein aus Bordeaux oder eine Flasche köstlichen Weißwein aus der Toskana. Dir fehlt jedoch die persönliche Note?

Mit einem selbstgemachten Etikett lässt sich ganz schnell ein persönlicher Urlaubsgruß anbringen. Du kannst dafür ein selbstklebendes Etikett verwenden oder einen Anhänger am Flaschenhals anbringen. Mehr möchte ich dazu jedoch gar nicht sagen, denn diese Inspiration habe ich mir von dem Blog allesguteschenken.de geholt und war ganz begeistert von der schönen Geschenkidee. Schau einfach vorbei, mit der Vorlage von Marie kannst du den persönlichen Gruß ganz einfach nachmachen. Noch ein Tipp: Das funktioniert natürlich auch mit einer Packung Keksen, Schmuckstücken, die du in einem Säckchen verpackst oder dem Miniatur-Wahrzeichen aus deiner Urlaubs-Stadt.

Sommerliches Mitbringsel

© gänseblümchen / pixelio.de

Du bist eingeladen und möchtest eine Kleinigkeit mitbringen? Da habe ich eine schöne sommerliche Geschenkidee! Und selbstgemacht noch dazu. Es muss nicht immer groß und teuer sein, denn wie wir wissen, zählt die Geste. So auch bei meiner heutigen Geschenkidee, die selbstgemachte Marmelade. Such dir einfach ein leckeres Obst der Saison, z. B. Aprikosen, aus, eine Packung Gelierzucker dazu und los geht’s!

Das genaue Mengenverhältnis sowie Kochzeiten entnimmst du am besten den Angaben auf dem Gelierzucker. Diesen gibt es in jedem Supermarkt, z.B. von Südzucker.

Anleitung:

  1. Aprikosen waschen, gut abtropfen lassen, in zwei Hälften schneiden und entkernen.
  2. Aprikosenhälften pürieren.
  3. Fruchtpüree mit Gelierzucker in einen Kochtopf geben, verrühren und nach Packungsanleitung zubereiten.
  4. Nach Ende der Kochzeit sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser geben und mit Schraubdeckel verschließen.
  5. Etikett mit einer persönlichen Notiz anbringen, und das Glas mit einer bunten Serviette und Geschenkbändern dekorieren.

Und fertig ist ein leckeres und liebevoll hergestelltes Mitbringsel!

Die Überraschungsparty für alle Sommer-Geburtstagskinder

© Rainer Sturm / pixelio.de

Der Sommer ist zurück! Da können sich nicht nur alle Sommer-Geburtstagskinder freuen, sondern auch die Schenker. Denn ich habe heute den richtigen Tipp, wie du deinen besten Freund, die Freundin, die nette Nachbarin, die Mama oder den Kumpel aus Schulzeiten glücklich machen kannst: mit einer Überraschungsparty!

Doch diese soll geplant sein. Wer soll eingeladen werden? Was wird benötigt? Und vor allem, was für eine Party ist die Richtige?

Für den besten Kumpel ist vielleicht eine Grillparty am See genau das Richtige. Mit Grillfleisch, Würsteln, bunten Sommersalaten, Marshmallows und ausreichend Bier steht dem BBQ-Spaß nichts mehr im Wege. Für eine schöne Atmosphäre, wenn’s so langsam dunkel wird, stellst du Fackeln auf und frägst einen Freund, ob er seine Gitarre mitbringt.

Über ein Überraschungs-Kaffeekränzchen unter dem Apfelbaum freut sich jede Mama. Vor allem wenn sie sich selbst um nichts mehr kümmern muss. Schwester, Tante und Oma sorgen bestimmt für eine leckere Kuchenauswahl. Der Tisch ist mit bunten Wiesenblumen schnell sommerlich gedeckt. Und damit ja keine Langeweile unter den Gästen aufkommt, kannst du noch ein paar Sommerspiele bereithalten, z.B. Schubkarren-Rennen oder Federball-Turnier.

Du bist auf der Suche nach einer ganz ausgefallenen Überraschungsparty? Dann organisiere eine Mottoparty! Wenn die Sommernächte noch lang und lau sind, bietet sich eine 1001 Nacht-Party an. Das orientalische Ambiente bekommst du leicht selbst hin: Orientalische Tücher, Teppiche, Öllampen  und viel Gold sind hier die richtige Deko. Wenn möglich, stelle ein Zelt oder Pavillon mit gemütlichen Sitzecken auf. Couscous-Gerichte, Fladenbrot und marokkanischer Pfefferminztee sorgen für den kulinarischen Genuss. Die orientalische Musik darf natürlich nicht fehlen. Frage auch die Gäste, ob sie ihr Outfit anpassen und sich als Scheich, Bauchtänzerin, etc. verkleiden.

Das Geburtstagskind und die Gäste werden verzaubert sein!

Die Vielfalt der Weihnachtsgeschenke für seine Lieben

Wie schnell ist es wieder soweit: Das Weihnachtsfest rückt näher, und demnach kommt einmal wieder die allgemeine und nicht selten kopfzerbrechende Frage auf:

„Welche Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten können Freudentränen hervorrufen?“
Und schon sind Sie selbst wieder bei einem Punkt angelangt, sich über dieses und jenes Gedanken zu machen, welche Weihnachtsgeschenke denn nun das absolute Highlight des Festes werden könnten – und Sie stehen sozusagen auf dem Schlauch, denn…
…Ihnen fällt einfach nichts ein, und die Geschenkidee an sich bleibt aus… Continue reading »

Das Passende zum Ja-Wort

Jedem ist das Problem bekannt: ein Hochzeit steht an! Aber für welches Hochzeitsgeschenk soll man sich entscheiden?!

Die Liste der möglichen Hochzeitsgeschenke ist lang, allerdings genauso schwer zu bewältigen.
Es sollte sich um etwas Brauchbares handeln, aber dabei sollte der Geschenkcharakter unter keinen Umständen leiden. Generell ist die Hierarchie für Hochzeitsgeschenke relativ einfach einsehbar: In Haushaltsgeräte gibt es Präsente wie Kühlschrank, Herd, Kaffeemaschine, Silberbesteck usw. Diese sind aber oft den näheren Verwandten vorbehalten, ebenso das zuweilen obligatorische Ehebett. Continue reading »